Mobiles Internet in Frankreich - 100 gb für 30 Euro mit Free Mobil

mobiles Internet in Frankreich, free mobil

 

Damit der Wohnmobil Urlaub in Frankreich ein komplettes Erfolgserlebnis wird ist es gut zu wissen welcher Anbieter die besten Konditionen hat um unterwegs günstig im Internet zu surfen. Es gibt einige Anbieter die in Frankreich mobiles Internet ermöglichen, doch keiner bietet solch ein attraktives Gesamtpaket wie Free Mobil. Angefangen bei der Einfachheit der Beschaffung über die gute Netzabdeckung bis hin zum Preis-Leistungs-Verhältnis wird alles geboten um die Wohnmobil-Tour durch Frankreich auch im Internet zu genießen. Ich zeige Euch wie man sich seine Sim-Karte in 3 Minuten beschafft und worauf man achten sollte damit aus dem Angebot kein Vertrag wird. 

 

Wie finde ich die Mobil free Stationen

Free Mobil nutzt für Ihre Automaten die Infrastruktur der Tabac Läden die einfach zur französischen Kultur gehören und die jeder schon mal gesehen hat der in Frankreich war.

 

Etwa 90 Prozent der Free Mobil Stationen sind in den Tabac Läden untergebracht. Die restlichen 10% Prozent entfallen auf eigene Free Mobil Shops.

 

Das man die Free Mobil Stationen in jedem Tabac Laden findet stimmt jedoch nicht, deshalb ist der Automaten-Finder von Free Mobil unabdingbar um den Tabac Laden mit einem Sim-Kartenautomat zu finden. 

 

mobiles Internet in Frankreich

Erfahrung im Umgang mit dem Automaten Finder

Der Automaten-Finder ist richtig gut gemacht allerdings gilt es ein paar Dinge zu beachten damit man sich nicht in französischen Sackgassen verliert. Ich empfehle Euch daher vorher per Google Maps die Umgebung genau unter die Lupe zu nehmen, weil man sonst schneller in kleinen und engen Straßen landet als einem lieb ist. Es gibt zwar auch Tabac Läden mit Free Automaten in Einkaufszentren allerdings ist das der Ausnahmefall.

 

Der Automatenfinder ist sehr simpel zu bedienen. Hier die Vorgehenweise:

  1. Postleitzahl eures Aufenthaltsortes angeben
  2. Dann einen roten Punkt in der Umgebung anwählen, die mit dem großen roten F sind Free Mobil Shops die mit Punkt sind Tabac Läden
  3. Mittels Google Maps die Route planen

Free Mobil SIM-Karte in 2 Minuten bekommen

Wir haben ein kleines Video für Euch vorbereitet damit Ihr im Tabac Laden genau wisst was zu tun ist. Wichtig ist ganz cool bleiben, damit Euch keine Fehler unterlaufen. Die Wahrscheinlichkeit das jemand genau in dem selben Moment an den Automat will ist sehr gering. Außerdem muss derjenige dann halt mal warten selbst wenn es länger dauern sollte.

 

Aktivierung der Free Mobil Sim-Karte

  1. Sim-Karte vorsichtig aus dem Gehäuse lösen und einlegen 
  2. Pin eingeben die auf dem Zettel steht
  3. Mobile Daten aktivieren und das war es schon

Mit der Zahlenfolge 555 könnt Ihr jederzeit einsehen wie lange der 1 Monats Deal noch läuft und wie viel Gb, die Franzosen nennen es Go noch übrig sind.

 

So habt Ihr immer die volle Kontrolle und es erwarten Euch keine Überraschungen hinsichtlich Zusatzkosten. In dem Deal ist auch unbegrenztes telefonieren und Sms schreiben inbegriffen. 

 


Wenn Ihr die Sim-Karte in einen *Router stecken lautet der APN: ,,free" Mit einem Router kann man mehrere Geräte gleichzeitig benutzen und der Empfang ist besser als auf dem Handy. 

 

Roaming und Vertragsdetails Free Mobil

  • Wenn Ihr das Ausland verlasst werden die 100 gb auf 25 gb gedrosselt.
  • In der Schweiz, der Isle of Man, den britischen Kanalinseln und kleinen Ländern wie San Marino, Andorra oder Monaco solltest du die Karte nicht nutzen, weil dort exorbitante Roaming Gebühren anfallen. Diese Länder gehören nämlich nicht zur EU.
  • Nach Ablauf der 30 Tage könnt Ihr die Karte wegwerfen, weil der Deal sich sonst in einen langfristigen Vertrag der monatlich 20 Euro kostet umwandelt. Im Netz wird zwar davon berichtet das man noch einmal verlängern kann, doch die 10 Euro extra für eine neue Sim-Karte sind mir den Kopfschmerz während des Wohnmobil Urlaubs nicht wert.

 

Zudem steht beim Bestellprozess das es nur für 1 Monat gilt. Die Vertragsdetails können sich nämlich permanent ändern und so ist es schwer nachzuvollziehen ob der Tipp wegen der einmaligen Verlängerung immer noch Gültigkeit besitzt. Es gibt so viele Läden mit Free Mobil Automaten und 30 Euro für 100 gb sind gegenüber den Kosten für mobiles Internet in Deutschland, Spanien und Co. sehr günstig. Nur in Portugal und Finnland ist das Internet noch günstiger, da kostet es 1 Euro am Tag mit unbegrenztem Datenvolumen.

 

Netzabdeckung

Bis auf ein paar verlassene Dörfer in Frankreich und zwei Orte in der Bretagne war die Netzabdeckung immer hervorragend, sodass man super arbeiten kann. Viele digitale Nomaden sind daher gerne in Frankreich unterwegs gewesen, jedoch hat sich das durch steigende Sprit- und Lebensmittelpreise auch geändert, sodass viele weiter Richtung Portugal fahren.

 

Ich hoffe der Beitrag hat Euch gefallen und freue mich wenn Ihr den Beitrag an Freunde und Verwandte teilt, damit jeder in den Genuss kommen kann unterwegs für einen fairen Preis im Internet zu surfen. 

 

Das könnte Dich auch interessieren

wohnmobil urlaub bretagne
camping wasserfilter
wohnmobil urlaub mit hund, camping mit hund

Hinterlasse ein Kommentar oder teile den Beitrag