Gastank im Wohnmobil - Die neu gewonnene Freiheit

Gastank im Wohnmobil

Wenn Gasflaschen Ihr Limit erreichen, dann kommt der Gastank ins Spiel !

  • Ein Gastank sorgt für mehr Planungssicherheit, weil man nicht ständig danach schauen muss ob noch genug Gas in den Flaschen ist.
  • Die 11 kg Gasflaschen haben ein Gasvolumen von 21,56 Liter bei +15 Grad und 20,68 Liter bei 0 Grad. Wenn man die Heizung laufen lässt dann raucht das Gas schnell durch.
  • Je nach Größe und Wandstärke des Wohnmobils sind  die 2 x 11 kg Gasflaschen bei permanenter Benutzung der Heizung, Gasherd und Kühlschrank (im Winter) in max. 7 Tagen leer.

  • Ein Gastank sorgt für mehr Freiheit auf Reisen. Jeder Reisemobilist der schon einmal an einem perfekten Stellplatz gestanden hat und wieder weiter fahren musste, weil die Gasflaschen leer waren weiß wovon ich schreibe.
  • Gasflaschen zu organisieren ist oftmals müßig, weil die schweren und unhandlichen Gasflaschen rein und raus gehievt werden müssen.
  • Ein Gastank kann jedoch mittels einer Fernbetankung bequem vollgetankt werden.

Der Fachmann für Gastanks am Wohnmobil

Gastank im Wohnmobil

Wir haben uns intensiv mit den richtigen Fachleuten beschäftigt, weil so ein Einbau von einem Gastank am  Wohnmobil gut durchgeführt werden muss.

 

Bei jedem Telefonat wurde mir mitgeteilt das als erstes der Tank bestellt werden muss, weil nicht so häufig Gastanks eingebaut werden.

 

Dadurch waren die Wartezeiten dementsprechend lange. Zudem war es mir wichtig einen Fachmann zu bekommen der die Tanks häufig einbaut.


Bei allen Gesprächen wurde mir bezüglich der Bestellung immer derselbe Name genannt. Es war die Firma Wynen Gas Gmbh in Viersen.

 

Meine Oma sagte immer zu mir:,, Kind geh nicht zum Schmittchen, geh zum Schmitt.

 

Als ich die Firma Wynen Gas anrief hatte ich sofort ein gutes Gefühl 😄

 

Der Chef Herr Wynen kam an den Apparat und beriet mich ausgezeichnet, weil er zu jeder Frage die passende Antwort hatte.

 

Ein Termin war schnell gefunden, weil Sie die Gastanks vorrätig haben.

 

Auf meine Frage hin wie oft Sie die Gastanks am Wohnmobil verbauen sagte man mir 3-4 mal die Woche. 

Gastank im Wohnmobil

Die Gastank Varianten im Überblick

Gastank im Wohnmobil

Wenn der Gastank im Wohnmobil innen verbaut wird  dann könnt ihr Euch für die Standardvariante in Rot entscheiden.

 

Wynen-Gastanks sind serienmäßig zinkgrundiert und pulverlackiert (ca.80 Mµ).

 

Nach neuer Vorschrift entfällt die 10-jährige Druckprüfung bei LPG-Gastanks, zugelassen nach R.67.01.

 

Tanks mit 10 jährl. Zulassung nach CE bleiben in dem alten Prüfrhythmus.


Gastank im Wohnmobil

Wenn Ihr den Gastank unter dem Wohnmobil verbauen lasst, dann nehmt den zusätzlich pulverisierten Gastank. 

 

Die zusätzliche pulverisierte Variante (Stärke 150 Mµ) bietet einen widerstandsfähigen Korrosionsschutz.

 

Gerade wenn man an die Nordsee fährt oder am Atlantik unterwegs ist hat man einen hohen Salzgehalt in der Luft.


Gastank im Wohnmobil

Die beste Variante ist der Gastank mit der Gummierung, weil so selbst Steine und Splitt optimal abgefedert werden.

 

Das dauerelastische Material hat eine Schichtstärke

von 1 bis 2 mm.

 

Herr Wynen sagte mir das Porsche die selbe Gummierung benutzt. 


Lieber an anderen Ecken sparen!

Gastank im Wohnmobil

In der Werkstatt lagen sehr viele rote zinkgrundierte Gastanks herum die komplett verrostet waren.

 

Ich fragte Herr Wynen was da los sei und er antwortete mir: ,, Ich sage es den Leuten immer wieder aber alle wollen sparen und kommen dann nach 3-5 Jahren wieder und brauchen dann entweder eine zusätzliche Pulverisierung oder sogar einen neuen Gastank. 

 

Die Basis Beschichtung ist nicht witterungsbeständig und die Durchrostungsquote innerhalb der 10 Jahre liegt bei 33%. Ein Unterbodenschutz bringt in dem Fall ebenso wenig. 

 

Der beste Lehrer ist halt das Leben und nicht der Lehrer selbst.

Die Entscheidung des Gastankvolumens

Entscheide dich immer für den größtmöglichen Gastank, weil die Tanks nahezu alle dasselbe Kosten. 

 

Wir haben uns für einen Gastank mit 125 Liter Volumen entschieden, weil wir so autark wie möglich sein wollen.

 

 

Wichtige Informationen zum Gewicht

 

Ein 125 Liter großer Tank entspricht 100 Litern Gas, plus die beiden Gasflaschen als Backup

sind wir bei 144 Litern Gas (77 kg). Der Gastank hat ein Eigengewicht von (45 kg)

Das Gesamtgewicht beträgt bei voller Betankung somit

(77 kg + 45 kg = 122 kg)


Warum nur 100 Liter, ich habe doch einen 125 Liter Gastank gekauft?

 

Die Füllmenge beträgt immer 80 %, weil das Gas sich ausdehnt. Keine Sorge, Sie müssen keine Angst bei der Betankung des LPG Gasgemischs haben, weil die die Befüllung bei 80 % stoppt.

 

Wie lange hält dieser Gasvorrat?

 

Bei Dauerbenutzung der Heizung im Winter haben wir 26 Tage Zeit bis das Gas leer ist. Im Sommer haben wir manchmal 3-4 Monate unsere Ruhe gehabt, je nachdem wie oft man auf Camping oder Stellplätze fährt.

 

Absoluter Geheimtipp !

Gastank im Wohnmobil

Achtet bitte darauf das Euer Gastank mittels Fernbetankung befüllt werden kann, weil es so viel angenehmer ist und ganz wichtig lasst euch den Fernbetankungszugang auf die rechte Seite eures Reisemobils verbauen.

 

Wir haben ihn auf der linken Seite und müssen sehr oft rangieren, weil die LPG Stationen fast immer rechts zum Mobil stehen.

 

Zudem ist der Tankschlauch so kurz, das er nicht um unser Reisemobil passt. Das haben uns die Jungs von Wynen Gas leider nicht erzählt aber das sind ja auch keine Camper. Deshalb empfehle ich Euch die Fernbetankung auf der rechten Seite verbauen zu lassen.

Der richtige Platz für unseren Gastank 😏

Als wir in der Werkstatt standen krabbelte der Werkstattmeister unter das Reisemobil und teilte uns mit das dort kein Platz mehr ist, weil da zwei 250 Liter große Tanks sind. Ich dachte im ersten Moment ich wäre im falschen Film.

 

Die ganz Vorfreude war erloschen und nun standen wir dumm da. Die angebotene Alternative war ein kleiner 55 Liter Tank anstelle der 2 x 11 kg Flaschen aber das hätte nichts geändert, weil die Tanks nur zu 80% befüllt werden und es somit die selbe Menge Gas gewesen wäre wie vorher.

 

Außerdem wollte ich die Beiden 11 kg Flaschen als eiserne Reserve behalten, weil es zum Einen reine Butan oder Propan Füllungen sind und zum anderen gibt es Länder wie Finnland und Marokko die kein LPG Gas anbieten. 

 

Nach langem überlegen haben wir uns dann dazu entschlossen den Tank in den Kofferraum einbauen zu lassen.

 

Damit der 125 Liter große Gastank nicht meinen geliebten Stauraum frisst, wollte ich das Sie mir ein Podest bauen. So war der Deal in trockenen Tüchern und die Männer legten los.


Der Einbau des Gastanks im Wohnmobil 🔨

Der Einbau hat mit der Herstellung des Podests 4,5 Stunden gedauert und die Leute dort sind absolute Profis. Selbst das Podest wurde nochmal extra mit Aluminium Spray versiegelt.

 

Wir haben in der Zwischenzeit schön Kaffee getrunken und sind mit den Hunde spazieren gewesen. Die Atmosphäre vor Ort war sehr locker und der Service war spitze. Wer so arbeitet muss weiterempfohlen werden.

Die Gasadapter im Überblick

Gastank im Wohnmobil

Der ACME Adapter wird unter anderem in Deutschland benutzt. Deshalb wurde er schon an unseren Fernbetankungszugang montiert.

 

Die Betankung des Gastanks wird Euch vor Ort nach dem Einbau ganz in Ruhe an der eigenen Tankanlage gezeigt

 

Der ACME Adapter wird in den folgenden Ländern eingesetzt:

  • Irland
  • Luxemburg
  • Belgien
  • Schweiz (ACME & DISH)
  • USA & Kanada

Der DISH Adapter wird europaweit am meisten benutzt. Bei der Befestigung gehe ich immer wie folgt vor:

 

1. Mit beiden Daumen und Zeigefinger aufnehmen und ganz wichtig gerade auf das Ventil aufsetzen.

2. leicht andrehen

3. Dann mit den beiden Zeigefingern auf der Innenseite des Adapters festziehen.

4. Pistole gedrückt halten, auf den Adapter daraufsetzen und die Pistole lösen. 

5. Wenn alles fest sitzt könnt Ihr den Tank auffüllen

6. Wer sich unsicher ist kann auch die Tankwarte fragen


Gastank im Wohnmobil

Länder für den DISH:

  • Bosnien und Herzegowina
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Estland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen

 

  • Mazedonien 
  • Österreich
  • Portugal 
  • Polen
  • Rumänien
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tschechien
  • Türkei
  • Ungarn
  • Ukraine

 


Auch wenn der Bajonett Adapter durch seine Funktionsweise von der Französischen Waffe namens Bajonett abstammt findet man diesen Adapter nicht in Frankreich.

 

Der Adapter kommt ausschließlich in diesen Ländern zum Einsatz:

  • Großbritanien
  • Niederlande
  • Norwegen

Die Betankung durch diesen Adapter ist sehr leicht


Gastank im Wohnmobil

Als letztes Stelle ich Euch den EUROnozzle vor. Er wird ausschließlich in Spanien zum Einsatz gebracht.

 

Wichtig ist auch hierbei das beim Anschrauben des Adapters alles Press auf dem Gewinde sitzt, weil der Tankvorgang sonst nicht funktioniert. 

 

Der Tankstellen Mitarbeiter in Spanien hat darauf bestanden Ihn zu montieren doch es klappte nicht.

 

Als er Hilfe holen wollte habe ich Ihn kurzerhand selbst montiert und es hat funktioniert, weil ich ihn Press verschraubt habe. In der Ruhe liegt die Kraft.


Alles über das LPG Gasgemisch

Gastank im Wohnmobil

Es wird GLP in Spanien, GPL in Portugal/Frankreich und LPG in Deutschland genannt und bezieht sich alles auf ein Gasgemisch, das Ihr für Euren Gastank braucht.

 

Das Mischverhältnis in Deutschland beträgt bei ausgewählten Tankstellen 95/5 (Propan/Butan). Die Mischverhältnisse im Ausland liegen durchgehend bei 55/45 (Propan/Butan)

 

Unterschied zwischen Propan und Butan

 

Propangas hat einen etwas höheren Brennwert wie Butan und kann bei Temperaturen bis -40° Grad eingesetzt werden.

 

Butan ist leichter als Propan, jedoch kann es bei Temperaturen unter 0° Grad nicht mehr verdampfen.

Das Mischverhältnis wird benutzt um die Nachteile der jeweiligen Flüssiggase auszugleichen. 

  


Was bedeutet das für mich?

 

Im Sommer spielt das keine Rolle, weil beide Gase verbrennen. Im Winter ist das hingegen eher schlecht, weil das Butan im Tank verbleibt. Bei uns spielt das im Winter auch keine Rolle, weil unserer Heckgarage im eine konstante Temperatur hat.

 

Für Alle Mobilisten die den Gastank unter dem Wohnmobil verbauen lassen sollte zusätzlich eine Heizmatte angebracht werden. Die sorgt dafür, dass selbst im Winter das Butan verdampfen kann.

 

Bei Wynen kostet die Heizmatte mit Einbau über 100 Euro. Im Internet habe ich Sie aber für weit weniger gefunden. Den Link dazu stelle ich Euch im Anhang zur Verfügung. 

 

Die Gastankwartung

Gastank im Wohnmobil

Jeder Gastank sollte mithilfe eines Gasfilters vor Verunreinigungen geschützt werden.

 

Dieser schützt die Gasanlage vor Schmutz (öligen Partikeln), damit sich nichts in den Reglern ablagern kann. Der Gasfilter scheidet bis zu 99 % der öligen Partikel ab.

 

Ihr könnt die Filterpatrone ganz leicht selber auswechseln. Ich empfehle Euch Sie Quartals-mäßig zu kontrollieren, es ist ein Aufwand von 2 Minuten.

 

Herr Wynen sagte mir Sie solle einmal jährliche durch eine Ersatzpatrone ausgetauscht werden.

 

Der Anbieter sagt spätestens alle 2 Jahre. Die Entscheidung liegt bei Euch. 


Liste der Lpg Tankstellen in Deutschland mit dem 95/5 Gemisch (Propan/Butan) 😏

Wohnmobil Zubehör

LPG Adapter-Set Europa
LPG Adapter-Set Europa
Gasflaschen-Füllstandsmesser
Gasflaschen-Füllstandsmesser
Gasfilter
Gasfilter

Das könnte Dich auch interessieren

wohnmobil waschen
wasserfilter fürs wohnmobil
Wohnmobil markise reinigen

Hinterlasse ein Kommentar oder teile den Beitrag