Wohnmobil Kühlschrank Wartung - Pflichtprogramm für alle Mobilisten

Wohnmobil Kühlschrank Wartung

Wer sich darüber wundert das der Kühlschrank nicht mehr richtig kühlt sollte sich Gedanken über eine Kühlschrank Wartung machen. Einer der am meist vorkommenden Ursachen dafür ist die Verschmutzung des Gasbrenners.

 

Ich habe für Euch eine Video gedreht in dem ich auf einfache Weise zeige wie leicht Ihr diese Reinigung durchführen könnt. Zuvor möchte ich aber noch auf paar ganz wesentliche Punkte hinweisen, damit sich jeder im Klaren darüber wird was passieren kann, wenn man seinen Kühlschrank nicht wartet.

Wie funktioniert ein gasbetriebener Absorberkühlschrank?

Der Absorberkühlschrank arbeitet mit einem Wasser-Ammoniak-Gemisch. Im Kocher werden Ammoniak und Wasser durch Wärmezufuhr (Gasflamme, elektrische Beheizung) getrennt. Im Anschluss werden das flüssige Wasser und das gasförmige Ammoniak über verschiedene Rohrsysteme weitergeleitet.

 

Das Ammoniak wird im Kondensator verflüssigt. An dieser Stelle gibt der Kühlschrank Wärme ab. Ein Verdampfer macht es wieder gasförmig. An dieser Stelle kühlt der Kühlschrank. Anschließend wird das Ammoniak im Absorber mit dem Wasser zusammengeführt.

 

Skizze der Funktionsweise

Wohnmobil Kühlschrank Wartung

1→2 Kondensation des heißen Ammoniaks unter hohem Druck (Freisetzung der Kondensationswärme)

2→3 Drosselung

3→4 Verdampfung unter Wärmeaufnahme

4→6 Erwärmung des verdampften Ammoniaks

6→7 Vereinigung mit Wasser zu Ammoniakwasser (Lösungswärme wird frei)

7→8 Abkühlung der warmen Lösung

8→9 Auskochen des Ammoniaks (Aufnahme von Verdampfungsenergie)

Quelle (Prof. Dr. Guenter Gauglitz und Dr. Heidi Löbert)


Absorberkühlschränke werden unter anderem im Campingbedarf eingesetzt. Sie haben, bei Elektrobetrieb, einen schlechteren Wirkungsgrad als Kompressorkühlschränke. 

 

Werden sie direkt mit Gas oder Motorabwärme betrieben, sind sie durch die direkte Nutzung von Primärenergie etwa gleich effektiv wie Kompressorgeräte. Sie kühlen demnach besser im Gasbetrieb. Da sie außer der Arbeitsflüssigkeit keine bewegten Teile besitzen, sind sie praktisch lautlos.

 

Wodurch entstehen die Probleme?

Ruß- und Staubteilchen setzen den Brenner zu und beeinträchtigen damit die Verbrennung. Das kann zum Einen an stark verunreinigtem Gas liegen. In Spanien und Portugal hat das Gas nicht die Selbe Qualität wie Beispielswiese in Deutschland.

 

In Deutschland ist die Qualität von Flüssiggas in der Norm DIN 51622 festgelegt. Ein Flüssiggas, das nach dieser Norm hergestellt wird, gibt Ihnen die Garantie für gleichbleibende Qualität und damit die Gewähr für eine einwandfreie Verbrennung und den optimalen Einsatz von Flüssiggas.

 

Zudem kann es während einer längeren Standzeit, zum Beispiel über den Winter zur Ansammlung von Schmutz und Dreck kommen. Im Frühling sucht sich der Pollenstaub seinen Weg in jede Ritze. 

 

Was kann im schlimmsten Fall passieren?

Es kann zum Totalausfall kommen, indem die Gasflamme erst gar nicht mehr zündet.

 

Im schlimmsten Fall führt es zum Brand, der am Tag oder in der Nacht binnen Minuten das Reisemobil zerstört.

 

Ein Brand entsteht dadurch, dass sich Ablagerungen in den Abgasrohren durch das heiße Rauchgas entzünden.

Diese Ablagerungen entstehen durch die unvollständige Verbrennung von Kohlenwasserstoffverbindungen (Gas). 

 

In dem Fall war der Halter des Fahrzeugs nicht im Wagen.

6 Tage zuvor wurde eine Gasprüfung vorgenommen. Wie man sehen kann sollte man bei dieser zugegen sein.

Wohnmobil Kühlschrank Wartung

Die Wohnmobil Kühlschrankwartung

Damit es zu keiner dieser Horrorszenarien kommt sollte man im Abstand von 6 - 12 Monate eine kleine Wartung durchführen. Wie das geht zeige ich Euch in diesem Video viel Spaß beim anschauen. 

Kleiner Fehler im Video: Es handelt sich natürlich um einen Heizverteiler und nicht um einen Filter ;-) Nichtsdestotrotz sollte der wie erwähnt gereinigt werden.

Wie beuge ich am Besten vor ?

  • Laut der DVGW (Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. ) sind die Gasanlage und die angeschlossenen Abgasführungen alle 2 Jahre von einem Sachkundigen zu überprüfen, jedoch muss der Fahrzeughalter das veranlassen. Der Prüfer der Gasanlage nimmt eine Dichtheits- und Brennerprüfung vor. Die Installation der Gasanlage muss entsprechend der DIN EN 1949 erfolgen.
  • Jeder der über einen Gastank oder eine betankbare Flaschen verfügt sollte einen Gasfilter haben. Dieser sondert 99% des Schmutzes ab und sollte jährlich getauscht werden.
  • Den Wasserbehälter regelmäßig leeren, weil dieser bei hoher Außentemperatur schneller voll wird. Die Gasbrenner Anlage mit einer Luftdruckpistole durchpusten. Wer Industriereiniger verwendet sollte die Anlage vor der Inbetriebnahme gut ablüften lassen.
  • Den Einbauraum mit einem feuchten Tuch durchwischen, wobei man elektrische Anschlüsse aussparen sollte.

Zubehör für die Kühlschrankwartung

kabellose Luftdruckpistole
kabellose Luftdruckpistole
Schrauberset für Camper
Schrauberset für Camper
Industriereiniger für Camper
Industriereiniger für Camper

Das könnte Dich auch interessieren

kochen im Wohnmobil
Wasserfilter fürs wohnmobil
wohnmobil waschen

Hinterlasse ein Kommentar oder teile den Beitrag