Die Camping Wasserschlauch Wartung & wertvolle Extra Tipps

Camping Wasserschlauch

 

Wie viele von Euch wissen filtere ich das Wasser bevor es in den Wassertank kommt. Damit die Aktivkohle bzw. die Hohlfasermembran beim Nano-Filter länger halten, ist es wichtig den Wasserschlauch regelmäßig zu warten oder gegebenenfalls zu ersetzen, wenn der Wasserschlauch zu stark verschmutzt ist.

 

Wie ich dabei vorgehe, welche Mittel ich zur Wartung empfehle und ob man lebensmittelechte Wasserschläuche nehmen sollte oder nicht erfahrt Ihr Schritt für Schritt. Zudem lasse ich noch ein paar wertvolle Extra Tipps aus über 3 Jahren Leben im Wohnmobil mit einfließen, die Euch auf künftigen Reisemobil-Touren unterstützen sollen.

 

Wie warte ich meinen Camping Wasserschlauch ?

Obwohl ich den Wasserschlauch nach jedem Tankvorgang entleere bleibt ein minimaler Rest im Wasserschlauch. Die Wasserrückstände führen bei hohen Temperaturen zu Verkeimungen im Camping Wasserschlauch.

 

Kleine Wasserschlauchstücke (3-4 m) reinigt man am besten mit Sand oder einem Stück Schwamm. Die Vorgehensweise  hierbei:

  1. Sand in den trocken Schlauch füllen 
  2. Das Schlauchende mit einem Korken verschließen
  3. Wasser hinzugeben und das andere Ende verschließen
  4. Den Schlauch zusammenrollen und mehrmals kräftig in alle Richtung schütteln
  5. Den Wasserschlauch durchspülen und den Vorgang gegebenenfalls wiederholen

Für kleinere Schlauchstücke ist es eine effiziente und ökologische Lösung um den Wasserschlauch von Schmutz zu befreien.

 

Ihr könnt auch ein Stück Schwamm nehmen und diesen mit hohem Druck durch den Wasserschlauch katapultieren, sodass der Schmutz nach vorne weggedrückt wird. Der Wasserdruck sollte bei dieser Vorgehensweise hoch sein. Bei Kalkablagerungen im Wasserschlauch bringt Sand oder ein Schwamm allerdings nichts. Dafür verwende ich dann Zitronensäurepulver.

 

Wir haben die Erfahrung gemacht das man sehr häufig an den Ver- und Entsorgungsstationen mit einem 3-4 m langen Wasserschlauch-Stück das Wasser in den Wassertank bekommt. Das hat den Vorteil, das der Wasserschlauch sehr schnell vom Restwasser befreit wird und das dieser nicht so schnell verkeimt wie ein 10-20 Meter langer Wasserschlauch. 

 

Camping Wasserschlauch

Ein 10-20 Meter langer Wasserschlauch hat allerdings den Vorteil, das man bequem stehen bleiben kann ohne alles zusammenzupacken um lediglich Wasser zu tanken.

 

Deshalb haben wir kurze und lange Wasserschläuche um unterwegs flexibel zu sein und sich den Gegebenheiten optimal anzupassen. Man kann auch zwei 10 Meter lange Wasserschläuche mit einer Kupplung verbinden, wodurch das Aufrollen des Camping Wasserschlauchs einfacher ist.


Wasserschlauch mit Zitronenpulversäure reinigen

Bei einem 10-20 Meter langem Wasserschlauch sollte man auf Zitronensäurepulver zurückgreifen um den Wasserschlauch komplett zu reinigen. Die Menge variiert je nach Länge des Schlauches und Grad der Verschmutzung.

 

Hierbei empfehle ich folgende Vorgehensweise:

  1. Zitronensäurepulver in warmen Wasser auflösen
  2. Die Lösung mit einem Trichter in den Schlauch geben
  3. Die Einwirkzeit liegt bei 12-16 Stunden
  4. Wasser durch den Schlauch spülen und gegebenenfalls nochmals mit Schwammstücken durchspülen, um den Wasserschlauch restlos zu reinigen.
Zitronensäurepulver
*Klicke auf das Bild, um zum Produkt zu gelangen

6 Bilder eines stark verschmutzen Wasserschlauchs

Das es soweit kam war eindeutig mein Fehler, weil ich den Wasserschlauch nie gewartet habe. Ich war der Meinung es wäre ausreichend ihn nach jedem Versorgungsvorgang vom Restwasser zu befreien. Allerdings reichen schon ein paar Tropfen Wasser, die im Laufe der Zeit zu solch einer Algenbildung führen. Dieser Fehler war jedoch wichtig und lieferte den Grund für diesen Artikel. Der Wasserschlauch war nach der Wartung deutlich sauberer allerdings für mich nicht zufriedenstellend genug um ihn zu behalten. Er landete auf dem Wasserschlauch Friedhof. Deshalb achtet darauf ihn regelmäßig zu warten. 

 

Wasserschlauch ersetzen und so...

Wenn der Wasserschlauch von innen stark verschimmelt oder so sehr zugesetzt ist, das man den Schlauch nicht mehr restlos sauber bekommt, dann sollte man Ihn definitiv ersetzen.

 

Die Fraktion die aufgrund der Verkeimungsgefahr durch einen Wasserschlauch auf eine Gießkanne zurückgreifen will, kann das problemlos bei Kleinstmengen handhaben. Jedoch ist das bei 150-300 Litern nicht praktikabel.

 

Deshalb nutze ich in jedem Fall meinen Alb-Wasserfilter, egal ob der Wasserschlauch sauber oder schmutzig ist. Damit werden kleinste Mikroorganismen gefiltert (E. coli Bakterien, Vibrio Cholerae, Shigellen, Salmonellen).

*Klicke auf das Bild um zum Produkt zu gelangen
*Klicke auf das Bild um zum Produkt zu gelangen

Welchen Wasserschlauch sollte ich beim Camping verwenden ?

 

Über dieses Thema wird in den verschiedensten Foren und Facebook-Gruppen hitzig debattiert, wobei oft der Grundtenor verloren geht. Ich möchte Euch drei Wasserschlauchtypen im Campingbereich mit allen Vor- und Nachteilen aufführen, damit Ihr am Ende entscheiden könnt welcher Wasserschlauch in Eurer persönliches Anforderungsprofil passt. 

 

Vor -und Nachteile der drei Wasserschlauchtypen

Camping Wasserschlauch

Der transparente Camping Wasserschlauch

Vorteile:

  • Bei einem durchsichtigen Schlauch sieht man relativ schnell ob sich darin Schmutz (Algen) bildet. 
  • Lebensmittelqualität gem. Verordnung (EU) 
  • Gewebeverstärkt dadurch robust gegen ein darüber fahrendes Wohnmobil  

 

Nachteile:

  • Keinen UV-Schutz. Das führt in warmen Gefilden zu deutlich schnellerer Algenbildung.
  • Der Schlauch ist anfangs steif, sodass es bei uns etwa 2 Monate dauerte bis er flexibler wurde.

 

Camping Wasserschlauch
*Klicke auf das Bild um zum Produkt zu gelangen

Der Gardena Flex Wasserschlauch

Vorteile:

  • UV-beständig
  • frei von giftigen Weichmachern (Phthalaten) und Schwermetallen.
  • Der Gardena Wasserschlauch ist leicht, sehr flexibel
  • lässt sich schnell einrollen und gut verstauen.
  • 20 Jahre Herstellergarantie

 

Nachteile:

  • Gardena Wasserschläuche sind nicht auf Lebensmittelechtheit geprüft, weil das Verfahren laut Gardena zu aufwendig wäre
  • Nicht auf Trinkwassereignung hin geprüft und können von Gardena dahingehend nicht empfohlen werden. 
*Klicke auf das Bild um zum Produkt zu gelangen
*Klicke auf das Bild um zum Produkt zu gelangen

Quarzflex Trinkwasserschlauch KTW/DVWG geprüft

 

Was ist der DVWG eigentlich?

 

Der DVGW ist der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. Die Aufgabe des DVGW ist unter anderem die Normung, Prüfung und Zertifizierung von gas- und wasserfachlichen Materialien und Geräten auf sicherheitstechnische, hygienische und umweltmäßige Unbedenklichkeit.

 

Der DVGW ist jedoch keine öffentliche oder staatliche Institution, sondern ein privater Verein. Die Zertifizierung von Produkten beim DVGW ist keine Pflicht und auch keine Voraussetzung für die Erlaubnis zur Installation, sondern eine freiwillige Möglichkeit. Nichtsdestotrotz haben Sie einen Maßstab geschaffen, den viele Großhändler anstreben.

 

Vorteile:

  • Lebensmittelecht und Trinkwassergeignet.
  • Nach KTW/DVWG geprüft und mit der KTW "A" und der DVGW W270 Zulassung ausgestattet.
  • Der Quarzflex ist gegenüber anderen lebensmittelechten und trinkwassergeigneten Wasserschläuchen sehr flexibel
  • Der Schlauch ist gewebeverstärkt, sodass auch ein Wohnmobil drüber fahren kann
  • UV beständig und frei von giftigen Weichmachern und Schwermetallen (Cadmium & Blei)
  • Beständig gegen handelsübliche Reinigungsmittel

Nachteile:

  • Er ist mit 32,95 Euro (10m) gegenüber dem Gardena Flex 16,95 Euro (10m) nicht ganz billig.
  • Zudem hat er ein etwas höheres Eigengewicht als der Gardena Flex, was aber der deutlich besseren Verarbeitung geschuldet ist.

 

Camping Wasserschlauch
*Klicke auf das Bild um zum Produkt zu gelangen

Mein persönliches Fazit zum Thema Wasserschlauch und welchen ich ab sofort in der Praxis nutze!

 

Lange Zeit habe ich den Gardena Flex in allen Größen für die Wohnmobil Wasserbetankung verwendet, weil er laut Aussage von Gardena frei von Weichmachern und Schwermetallen ist. Nach meiner ausführlichen Recherche für diesen Bericht las ich im letzten Winkel der Gardena-Website das keines Ihrer Produkte in punkto Lebensmittelechtheit und für den Trinkwassergebrauch geprüft worden ist und somit nicht dafür empfohlen werden kann. Als Grund wurde genannt das Verfahren sei zu teuer und aufwendig und es bestünde kein Handlungsbedarf, weil man nur im Gartenbereich tätig ist. Bei Millionen von Campern in ganz Europa ist dieses Argument nicht nachvollziehbar. 

 

Gardena hebt den Punkt "frei von Weichmachern" in den Vordergrund und erwähnt bei der Produktbeschreibung nicht das dieser weder lebensmittelecht noch für den Trinkwassergebrauch geeignet ist. Für mich persönlich ist dieses Vorgehen gegenüber dem Endverbraucher nicht transparent. 

  

Ich habe mir aus diesem Grund zwei 10 m lange Quarzflex-Wasserschläuche bestellt. Zudem werde ich die Plastikkupplungen gegen Messingkupplungen ersetzen, das liegt daran das die Plastikkupplungen, Mikroplastik absondern, das bei nicht Filterung des Wassers im Wassertank landet. Zudem werden Plastikkupplungen mit der Zeit rissig und undicht.

 

Der Gardena Flex wird dann nur noch verwendet um den Schwarzwassertank meines Wohnmobils durchzuspülen. 

 

Das soll kein Appell an die Camper, Vanlifer und Overlander sein die Gardena Wasserschläuche zu verbannen. Mir geht es in erster Linie um Transparenz. 

Camping Wasserschlauch
Betankung mit dem Quarzflex "Super Flexibel" Vielen Dank an die Frauen die das Bild ermöglichten ;)

Meine Produktempfehlungen für Euch

Quarzflex "Super Flexibel" (10 m) 1/2 Zoll und 13mm
Quarzflex "Super Flexibel" (10 m) 1/2 Zoll und 13mm
Messing Kupplung (1/2 Zoll) und Schnellkupplung Messing (1/2 Zoll)
Messing Kupplung (1/2 Zoll) und Schnellkupplung Messing (1/2 Zoll)
Messing Spritzdüse
Messing Spritzdüse

Das könnte Dich auch interessieren

Wohnmobil Wasserfilter
Wohnmobil Leiter
camping mit hund

Hinterlasse einen Kommentar oder teile den Beitrag