Action am Berg 1 - Wie ich meine Geister besiegte

wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise

 

Wolkenverhangene Berge, eine spektakuläre Natur und ein Land das ich vorher unter den Begriffen Sommer, Sonne und Meer einordnete. Zwischen Frankreich und Spanien im stolzen Baskenland liegen rubinrote Berge eingebettet von dichtem Wald. An diesem Tag sollte sich einiges ändern. Wie so oft passieren einschneidende Ereignisse dann wenn man es am wenigsten erwartet. 

 

 

Ich wollte an diesem Tag die Natur genießen. Für mich ist das Fahren durch die Natur oft sehr meditativ, weil sie mich entspannt und ich sie ganz tief in mich aufnehmen kann. Jeder Baum, jeder Berg, jedes Haus und jeder Fluss erzählt eine lebendige Geschichte die mich mehr interessiert als die Monotonie der Autobahn. 

 


 

Ich sehe weißes Licht, so weiß wie nie zuvor. Ich schwebe aus meinem Körper. Mein ganzes Leben spielt sich vor meinem geistigen Auge ab. Wie ich klein war und so unbeschwert bei meiner Oma auf dem Kirchbaum kletterte, wie ich das erste Mal auf meinem Pony ritt, die Weite meiner Reise durch die USA als ich ein Teenager war. Alles ist glasklar und so still. Es fühlt sich gut an, hier bin ich richtig. Eine Reise nimmt jetzt sein Ende und alles soll so sein....

 

Plötzlich stoppt die Zeitreise, alles verschwimmt, eine Stimme spricht zu mir: ,,bleiben Sie ganz ruhig wir holen sie da raus".

Ich stecke in diesem Moment in einem Autowrack fest, wie in einer zerquetschen Dose. 

 

wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise

Ich hatte Glück, sagten die Ärzte. Das Auto verlor bei nasser Fahrbahn die Kontrolle flog über die Leitplanke und überschlug sich dabei mehrmals. Was blieb war eine unvorstellbare Angst vor dem Autofahren, die nur Menschen nachvollziehen können die das selbst erlebt haben.

 

wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise

 

30 Jahre später bin ich nun hier oben in den Bergen wo Leitplanken nicht im Vokabular der Basken vorzukommen scheinen, weil niemand damit rechnet das sich hier oben mal ein 9 Meter langes Reisemobil verirrt. Das über die Jahre erworbene Vertrauen in die Autonavigation stellt mir dieses Mal ein Falle.

 

Als ich den ersten großen Schritt in mein neues Leben machte und mein altes hinter mir lies war klar, alles was jetzt kommt wird ein Abenteuer.

 

Viele die mich und meine Angst vor dem Autofahren kannten fragten mich immer wieder bist Du dir sicher direkt in einem so großen Reisemobil loszufahren?  Ja ich bin mir sicher und ja es wird eines Herausforderung aber ich will dieses Leben genauso leben und nicht alt werden und mich am Ende fragen. Das soll es jetzt gewesen sein??


Ich ging in die Wälder, weil ich bewusst leben wollte. Ich wollte das Dasein auskosten. Ich wollte das Mark des Lebens einsaugen!Und alles fortwerfen, das kein Leben barg, um nicht an meinem Todestag Innezuwerden, daß ich nie gelebt hatte.

Henry David Thoreau


wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise

 

Wenn eine Situation dich in die Enge treibt dann konzentriere Dich bleib ruhig und sei Dir deiner Stärken bewusst. Ich habe während meiner Fahrten zuvor solche Situationen vermieden aber diesmal war ich mittendrin und Aufgeben war keine Option. Ich musste mich meiner Angst stellen oder würde daran ... 

 

 

Mein Hund Big Toni hing ganze drei Jahre an der Kette und musste vieles über sich ergehen lassen.

Was sollte ich zu Ihm sagen? Ich gebe auf ?  Ich kann das jetzt nicht! Niemals Big Toni, NIEMALS!!!

 

wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise
wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise

 

Während der Fahrt hoffte ich immer wieder das mir kein Auto entgegenkommt, doch dann kam von oben ein lila Opel Corsa auf mich zugefahren, er wich aus und wäre beinahe den Abhang... doch er konnte sich noch irgendwie auf der Fahrbahn halten...danke dafür liebes Universum. 

 


WAS WÄRE DAS LEBEN, HÄTTEN WIR NICHT DEN MUT, ETWAS ZU RISKIEREN?

Vincent van Gogh


 

Das Highlight der Passüberquerung waren die frei laufenden Pferde. Ich fand es schön wie die Stute ihr Fohlen in Sicherheit brachte.

 

 

Uns kamen Quadfahrer entgegen die uns ungläubig fragten was wir hier machen.

Ich zeigte Richtung Spanien. Sie lachten mit Daumen hoch und sagten laut Vamos!

 

wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise

wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise
wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise


Hätte mir jemand vor 5 Jahren gesagt du fährst einen Pass von Frankreich nach Spanien mit einem 9 Meter langen Reisemobil, dann hätte ich gesagt: ,,ich hab dich auch lieb"


wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise

 

Geschafft, geschafft, ich habe es wirklich geschafft !!! . Die Passüberquerung war für mich eine Reise von der Vergangenheit in die Gegenwart. Der Moment hat mir gezeigt ganz egal wie groß die Hürden im Leben sind, man kann alles schaffen, wenn man an sich glaubt.

 

wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise
wohnmobil abenteuer, wohnmobil fahrt, wohnmobil reise

Das könnte Dich auch interessieren

wohnmobil abenteuer
etretat reisebericht
Völklinger Hütte

Hinterlasse ein Kommentar oder teile den Beitrag