Rind mit Süßkartoffel-Apfel Mousse

kochen für hunde, hundefutter

 

Apfel: bindet Giftstoffe im Darm und hemmt Bakterienwachstum

 

Rindfleisch: hochwertige Eiweißquelle, lebenswichtige Fettsäuren, Vitamine B1, B2 und B6. Einen wichtigen Beitrag leistet Rindfleisch auch bei der Vitamin B12-Versorgung, hohen Gehalt an Eisen und Spurenelemente

  

Karotten: positiv für Augen, das Fell sowie die Darmgesundheit

 

Süßkartoffeln: haben entzündungshemmende Eigenschaften die gut bei Arthritis helfen

  

Ingwer: natürliches Schmerzmittel, wirkt entzündungshemmend

 

Rinderleber: sehr Vitaminreich, hoher Eisengehalt und fettarm

  

Zutaten

Suppenfleisch

Rinderleber

1 große  Süßkartoffel

1 Apfel

2 große Karotten

1 Stück Ingwer

2 EL Walnussöl

1/2 L Wasser

kochen für hunde, hundefutter

Zubereitung

  • Suppenfleisch und Leber in Stücke schneiden
  • Gemüse würfeln und in einem 1/2 l Wasser 20 Min. kochen
  • 2 EL Walnußöl zugeben und das Gemüse schön *pürieren

Zusatz !

Bitte beachten! Leber und Niere sind sehr vitaminreich und enthalten wichtige Nährstoffe.

Sie sollten jedoch nur gelegentlich als Festmahl oder als ganz besondere Leckerlies verfüttert werden,

da es entgiftende Organe sind.

kochen für hunde, hundefutter

 

Die Futterberechnung

 

Zusammenstellung einer Mahlzeit:
70-80% Fleisch oder Innereien
20-30% Gemüse/ Obstbrei
 
Berechnung einer Mahlzeit:
Körpergewicht : 10 × 2= X
X × 100 = Futtermenge pro Tag

 

Leckere Rezepte für Hunde

kochen für hunde, hundefutter
kochen für hunde, hundefutter
kochen für hunde, hundefutter

Hinterlasse ein Kommentar oder teile das Hunderezept