Rindfleisch mit Bananen & Mais Püree

Hundefutter, kochen für hunde, hunderezept

Rindfleisch: hochwertige Eiweißquelle, lebenswichtige Fettsäuren, Vitamine B1, B2 und B6. Einen wichtigen Beitrag leistet Rindfleisch auch bei der Vitamin B12-Versorgung, hohen Gehalt an Eisen und Spurenelemente

  

Kokosraspel: sehr gut gegen Würmer und gut für die Verdauung

 

Bananen: wirken entzündungshemmend auf den Verdauungstrakt, gut gegen Durchfall

 

Mais: ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und enthält hohe Mengen an Linolsäure die für Fellglanz sorgen (bitte kein Feldmais verfüttern der mit giftigen Pestiziden behandelt wurde). Zudem sollte hier auf die Menge geachtet werden (weniger ist mehr, weil er sonst dick macht).

 

Zutaten & Zubereitung

Rindfleisch

4 reife Bananen

1 Dose Mais + Flüssigkeit

Kokosraspeln

Hundefutter, kochen für hunde, hunderezept
  • Bananen und Mais pürieren
  • Fleisch in Stücke schneiden
  • Püree über das Fleisch geben und als Topping 1 TL Kokosflocken drüber streuen und mit ein wenig *Leinöl abschmecken ;)

 

Die Futterberechnung

 

Zusammenstellung einer Mahlzeit:
70-80% Fleisch oder Innereien
20-30% Gemüse/ Obstbrei
 
Berechnung einer Mahlzeit:
Körpergewicht : 10 × 2= X
X × 100 = Futtermenge pro Tag


Leckere Rezepte für Hunde

Hundefutter, kochen für hunde, hunderezept
Hundefutter, kochen für hunde, hunderezept
Hundefutter, kochen für hunde, hunderezept

Hinterlasse ein Kommentar oder teile das Hunderezept