Hundegeschirr Niggeloh Follow Sport Plus im Praxistest

Brustgeschirr, Hundegeschirr, Niggeloh Follow Sport Plus
Produkttest/keine bezahlte Werbung

 

Seit Jahren tragen unsere Hunde das Niggeloh Follow für die Fährtensuche. Da die Geschirre schon einige Jahre auf dem Buckel haben und ich sehr neugierig auf das Follow Sport Plus war, schrieb ich die Firma Niggeloh an um dieses mit meinen Hunden zu testen. Nach einem sehr aufschlussreichen Telefonat wurden mir die Hundegeschirre und die Führleinen ,,Trail Ultra" zugesendet, damit ich Sie ausgiebig testen kann. Trotz aller Freundlichkeit seitens der Firma Niggeloh werde ich die Produkte völlig objektiv testen, denn meine Community ist mir heilig. Ich gehe bei dem Testbericht Schritt für Schritt vor, damit Ihr ein gutes Gesamtbild bekommt und vergleiche das Geschirr mit dem Niggeloh Follow, damit auch Follow Nutzer die Vor-und Nachteile gegenüber dem Niggeloh Follow Sport Plus kennenlernen können. 

 

Der Preis: Niggeloh Follow Sport Plus

Ich will keinen Hehl um den Preis machen, deshalb werde ich diesen als erstes ansprechen, weil ich der Meinung bin das es niemanden etwas bringt einen ganzen Bericht zu lesen, wenn der Preis nicht in den "Extra Budget Topf" für seinen Hund passt. 

Das Niggeloh Follow Sport Plus kostet zwischen 126 Euro und 140 Euro bei Amazon. Die Preisschwankungen liegen daran das es unterschiedliche Händler vertreiben, wie ich auf Nachfrage hin herausgefunden habe.

 

Der Preis lässt sich anhand der Faktoren wie Material (schadstofffrei), langjährige Erfahrung (über 40 Jahre) in diesem Segment und der Produktion in Deutschland und nicht in Fernost nachvollziehen.

 

Jeder der Mantrailing oder Fährtensucharbeit betreibt, weiß wie wichtig die Qualität und das Handling eines gut sitzenden Brustgeschirrs ist. Schön Wetter Geschirre sind auf Dauer wenig praktikabel.


Preisvergleich zum Niggeloh Follow

Das Niggeloh Follow kostet im Vergleich in den Größen M, L und XL 105 Euro im Niggeloh Shop. Der Preisunterschied liegt demnach bei 21 Euro. Ob dieser gerechtfertigt ist erfahrt Ihr im weiteren Verlauf.

 

Führleine ,,Trail Ultra"

Die Führleine Trail Ultra, ist extrem robust und liegt dank der Schlaufe sehr gut in der Hand. Sie überzeugt mit eingewebten Reflexstreifen und toller Kernfüllung. Dadurch ist man für Außenstehende sehr gut sichtbar und kann mit seinem Hund konzentriert trailen. Mit 8 Metern hat man eine gute Länge und kann gut variieren. Der Messingkarabiner vollendet das Trail Ultra und sorgt für Langlebigkeit. Der Preis der Führleine ,,Trail Ultra" liegt bei 44,90 Euro und ist bei *Niggeloh erhältlich

 

Niggeloh Schleppleine
Niggeloh Schleppleine

Direkter Vergleich Niggeloh Follow vs. Follow Sport Plus

Beiden Brustgeschirre sind aus Neopren, was bei Regengüssen den Vorteil hat das diese wasserabweisend sind. Neopren ist außerdem sehr bequem und hält der Zersetzung durch Sonnenlicht, Oxidation, Sand, Schnee und Staub stand. Beim linken Model dem Niggeloh Follow befindet sich ein Messing Drehwirbel, der optimal für die Fährtenarbeit ist, weil der Hund somit problemlos Richtungswechsel vornehmen kann.

Brustgeschirr, Hundegeschirr, Niggeloh Follow Sport Plus

Beim Follow Sport Plus ist es dagegen ein massiver Rundring der sich nach unten und oben bewegen lässt. Aufgrund der Breite des Rings sind Richtungswechsel ebenfalls sehr gut umsetzbar.

 

Beide Hundegeschirre besitzen den Metallverschluss im Halsbereich (Bild 2) mit einer Zugkraft von 250 kg.

 

Der hochwertig verarbeitete und breite Handgriff (Bild 3) beim Sport Plus ist ein Highlight, weil es immer wieder Situation geben wird in dem man den Hund daran festhalten muss. Der Griff ist breit und gut gepolstert, sodass dieser nicht in die Handfläche schneidet.

 


Gute Sichtbarkeit während der Fährte

Die Reflexstreifen, sind für die konzentrierte Fährtensuche unerlässlich, weil man dadurch aus großer Entfernung gut sichtbar ist. Somit können andere Passanten oder Gassigänger den nötigen Abstand halten. 

 

Außerdem finde ich die Farbgebung richtig cool, das Auge fährtet natürlich mit ;)

 

Beim Niggeloh Follow Sport Plus befindet sich ein breiter Kunststoff Verschluss auf der rechten Seite, der mittels Klicksystem geöfftnet und verschlossen wird, Beim Niggeloh Follow befindet sich auf jeder Seite ein Verschluss.

 

 


Der Unterschied auf der Unterseite

Die Brustplatte ist beim Niggeloh Follow viel kleiner als beim Follow Sport Plus. Die Brustplatte ist ein wichtiges Kriterium, denn der Hund entwickelt bei der Fährtenarbeit extreme Kräfte. Wenn der Druck nicht ideal verteilt wird, geht das auf Dauer unweigerlich auf die Gelenke des Hundes. Ein Geschirr darf niemals die Luftzufuhr unterbinden, sonst bekommt das Gehirn zu wenig Sauerstoff und nimmt Schaden. Beim Follow ist die Druckverteilung super (2+), doch beim Niggeloh Sport Plus ist sie perfekt (1+), wie man auf den Bildern schön sehen kann. Zudem ist die Brustplatte gepolstert.

 

Brustgeschirr, Hundegeschirr, Niggeloh Follow
Brustgeschirr, Hundegeschirr, Niggeloh Follow Sport Plus

Wo das Follow dem Sport Plus überlegen ist

 

Beim Sport Plus kann man die Größe letztlich nur auf einer Seite einstellen, weil der breite Kunststoffverschluss nur auf einer Seite ist. Beim Follow (orange) kann man die Größe auf beiden Seite einstellen, wodurch das Geschirr noch genauere Einstellungsmöglichkeiten bietet. Hunde haben nämlich keinen perfekt symmetrischen Körper.

 

Es hat beim Sport Plus fast 30 Minuten gedauert bis ich das Geschirr richtig eingestellt habe, weil es nur einseitig einstellbar ist. Verschlüsse auf beiden Seiten würden diese Vorgang erleichtern. Zudem muss der Hund beim Sport Plus immer die linke Pfote anheben, weil es eben nur auf einer Seite eingeklickt werden kann. Bei Hunden mit Handicap ist das ein Nachteil.

 

Brustgeschirr, Hundegeschirr, Niggeloh Follow Sport Plus

 

Beim Niggeloh Follow (Orange) sieht man ganz schön wie der Bauchgurt mittig mit Druckknöpfen versehen ist, die es erlauben die Position des Bauchgurts um einige Zentimeter versetzen. Das hat den Vorteil das das Brustgeschirr nicht verrutscht und das ist bei der Fährte und bei allen anderen Hundesportarten extrem wichtig. Beim Sport Plus fehlt die Nietung im Bauchbereich, sodass das Geschirr egal ob bei der Fährte oder beim normalen Spaziergang hin und herrutscht. 

 


Man kann sich das Sport Plus beim Schuhmacher nieten lassen (Kostenpunkt 7 Euro). Jedoch gilt dabei zu beachten das Geschirr vorher perfekt einzustellen, weil sich dieses nur auf einer Seite verstellen lässt. Wenn das Geschirr nicht optimal eingestellt ist oder der Hund noch im Wachstum ist, wird das Geschirr nicht richtig sitzen.

 

Beim Niggeloh Follow (orange) kann man es auch bei Hunden im Wachstum nachträglich einstellen. Wenn die Firma Niggeloh das Sport Plus in Zukunft mittig nietet und beidseitig mit Verschlüssen (am besten Metall) bestückt, dann ist es das Non Plus Ultra unter den Hundegeschirren. Ich hätte auch schon einen coollen Namen "Niggeloh Follow Ultra" ;)

 

Wie ich Euch eingangs versprochen habe werde ich immer ehrlich und transparent berichten unabhängig davon für wen ich das Produkt teste. Ich bedanke mich fürs lesen und hoffe der Praxistest Bericht hat Euch gefallen. 

Bilder Gallerie Niggeloh Follow Sport Plus im Praxi Test

Wo bekomme ich die Niggeloh Produkte ?

Brustgeschirr, Hundegeschirr, Niggeloh Follow Sport Plus
Niggeloh Follow Sport Plus
Brustgeschirr, Hundegeschirr, Niggeloh Follow
Niggeloh Follow
Schleppleine Niggeloh
Führleine "Trail Ultra"

Das könnte Dich auch interessieren

Orthopädisches Hundebett
Fellpflege beim Hund
camping mit Hund

Hinterlasse einen Kommentar oder teile den Beitrag