Schmalkalden

Ein Park zum verlieben

 

Schmalkalden liegt am Südwesthang des Thüringer Waldes, ca. 9 km vom Rennsteig - dem Höhenzug des Thüringer Waldes und beliebtesten deutschen Wanderweg - entfernt, im Tal des Zusammenflusses der Stille und Schmalkalde, umgeben von Wäldern und Bergwiesen. 

 


 

Direkt gegenüber von Bahn- und Busbahnhof liegt der große Westendpark mit einer wahren Pracht an Pflanzen. Sechs kleine Gartenkabinette interpretieren gärtnerisch die Veränderungen der Stadt im Wandel der Zeit. Wie eng die Geschichte Schmalkaldens mit den Thüringer Landgrafen und der Reformation verwoben ist, zeigt die Skulpturengruppe Martin Luther, Philipp Melanchthon und Heilige Elisabeth des Künstlers Klaus Metz.

 

Sitz- und Treppenstufen führen zum Südufer der Schmalkalde. Entlang des Flusses, der der Stadt einst ihren Namen gab, führt der Mommelstein-Radweg. Im Zuge der Landesgartenschau die im Jahre 2015 in Schmalkalden stattfand wurden insgesamt 32 Millionen Euro investiert. Industriebrachen wurden in einem Mammut-Projekt in grüne Oasen verwandelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Menschen hier geben alles die Parkanlagen zu hegen und zu pflegen.

 

Ein sonniger Tag in einem Park ist genau so wie ich es mag ohne Hast sondern mit viel Ruhe, suche ich mir ein Plätzchen und genieße den Tag mit meinen Schätzchen.


Die Hunde können sich an warmen Tagen eine kühle Erfrischung am schönen Fluss gönnen, während man so dasitzt, seinen Gedanken nachhängt und den Moment genießt. Der Park liegt direkt am Stellplatz sodass man an heißen Tagen keinen langen Weg auf Asphalt hat um spazieren zu gehen.

 

 

Wer etwas wandern will der zieht am besten seine Trekkingschuhe an und macht sich auf den Martin Luther Pfad, genießt die frische Luft und den Panoramablick über die nicht enden wollenden Thüringer Wald.

 


Manchmal steht man so da und bekommt den Mund nicht mehr zu,

weil die Natur so fesselnd ist.

Claudia Kobold


 

Historische Fachwerkhäuser aus dem 16. Jahrhundert bestimmen auch am Neumarkt und in der Weidenbrunnersgasse das Stadtbild von Schmalkalden. Hierzu gehören die spätgotische Hallenkirche St. Georg und eine fast vollständig erhaltene Schlossanlage der deutschen Renaissance, Schloss Wilhemsburg (1585-90 erbaut). 

 

 

Service & Stellplatzbilder

Strom 10 A / 8 Stunden /1€

Mobile über 8 Meter

Ja

Wasser

1 Euro/ 100 Liter

Ver-und Entsorgung

Ja

Wifi

Nein

Wasch-und Trockenmögl.

Nein

Dusche und WC

Nein

Mülleimer

Ja 

Tiere

Ja

Anzahl der Plätze

9

Gebühren

10Euro

 


Koordinaten & Infos

  • Alles was man zum täglichen Bedarf braucht ist fußläufig erreichbar, sowie die Altstadt auch 
  • Schaut Euch das VIBA Nougat Museum an, dort kann man auch selbst Nougat herstellen und kaufen
  • Die VE vom Platz ist vom 1. April bis 1. Oktober an, außerhalb der Zeit ist es nicht möglich zu ver-und entsorgen, weil es keine Ganzjahresstation ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0