Weißenstadt

Tage voller Entspannung

Weißenstadt bietet mit seinem 50 ha großen Weißenstädter See, dem Siebenquell Gesundzeitresort und dem unendlich erscheinenden Fichtelgebirge optimale Bedingungen um sich fallen zu lassen.

 

Der Weißenstädter See ist von allen Seiten zugänglich und bietet immer wieder schattige Plätze für Mensch und Hund. An warmen Tagen können sich die Hunde eine kleine Abkühlung im See verschaffen.

 

Die Farben und das Spiel der Wolken in Verbindung mit dem charmanten Flair machen den Tag mit Hund perfekt. 

 




,,Manchmal braucht es nur Wasser, einen blauen Himmel der mit der Sonne flirtet und der Tag ist perfekt."

Claudia Kobold


 

Wer am schönen See keinen schattigen Platz bekommen sollte der wird unter dem Schutz der Bäume im Fichtelgebirge einen finden. Millionen Bäume und viele verwunschenen Wege machen aus einer Wanderung gleich ein Abenteuer. Während unserer Tour sind wir einer handvoll Menschen begegnet denen man im Gesicht ansehen konnte wie wohltuend der Wald ist. Die Gerüche des Waldes und die wechselnden Lichtspiele durch die Fichten gepaart mit sanfter Ruhe sorgen für ein Klima der Entspannung.

 

 

Nach der Wanderung um den Weißenstädter See und durch die Höhen und Tiefen des Fichtelgebirges bleiben die Hunde im Wohnmobil, sodass Herrchen und Frauchen sich nur Zeit für sich gönnen können. Im Siebenquell Gesundzeitresort, dem neusten und für uns einen der schönsten Thermalbäder Deutschlands, wenn nicht sogar Europas werden wir den Körper und Geist auf eine Reise schicken um danach wieder frisch in den Alltag zu starten. Keine Sorge da draußen, man darf das Thermalbad jederzeit wieder verlassen um nach seinen Hunden zu sehen und kann dann wieder ins Siebenquell zurückkehren.

 

Siebenquell Gesundzeitresort


 

Das gemeinsam mit der neuesten Thermenanlage Deutschlands im Herbst 2016 eröffnete Vier-Sterne-Superior Hotel verfügt über modern eingerichtete Zimmer, die den Charme der fränkischen Umgebung widerspiegeln. Zudem bieten die Sauna- und Wasserwelt sowie das Siebenquell Beauty & Spa zahlreiche Erholungsmöglichkeiten an. Verschiedene Thermalwasserbecken, Massagedüsen, Schwanenhalsduschen, ein eigener Kinderbereich, Thermenbistro und die Poolbar mit leckeren Cocktails und frischen Säften sind nur eine handvoll der Angebote die einem im Siebenquell den Tag versüßen .

 


 

Es gibt nach einem anstrengenden Tag nicht wohltuenderes als warmes Wasser und Düsen die einem den Rücken massieren. Nach so langer Zeit unterwegs ist das Einzige das ich tatsächlich vermisse eine schöne warme Badewanne. Hier im Siebenquell wurden meine Träume war, denn 38 Grad warmes Wasser wartete auf mich. Beim schließen der Augen spürt man wie das warme Wasser den Körper umhüllt und der Stress von einem abfällt. 

 

 

Ab diesem Part könnte man eigentlich sagen es geht ja kaum noch besser, wenn da nicht die GesundZeitReise wäre.

Dieser Bereich ist eine Reise durch die verschiedenen heilmedizinischen Hochkulturen – beginnend 1.250 Jahre vor Christus bis hin zur Neuzeit. Wenn man in die Eingangshalle kommt von der aus die verschiedenen EntspannungsZeitReisen abgehen erinnert es an die Kindersendung 1, 2 oder 3 mit dem legendären Satz: ,,Ob Ihr wirklich richtig steht, seht Ihr, wenn das Licht angeht.“ Der Unterschied zur Sendung ist der, das hinter jeder Welt ein Hauptgewinn für das eigene Wohlbefinden wartet.

 

Für mich persönlich war das "Highlight des Highlights" das Mineralienschwebebecken – Israel 30 n. Chr. Wir machten das erste Mal in Gran Canaria Bekanntschaft mit einem Gravity-Pool. Dieser blieb uns sehr lange in Erinnerung. Was hier geboten wird legt aber nochmal eine Schippe oben drauf. Die Unterwassermusik, sowie die visuellen Sequenzen der 360° Kuppel Fulldome-Projektion lassen den Körper nicht nur schweben, sie stimmulieren alle Sinne und verdrängen den Stress des Alltags in Spähren die man zuvor nicht kannte.

 

Sand-Licht-Bad – Ägypten 1.250 v. Chr., Abu Simbel

Wärme, in Kombination mit Licht, wird seit jeher bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt. Sand eignet sich dabei besonders gut, da er ein hervorragender

Wärmeleiter ist.

 

Schon die alten Ägypter kannten die Heilwirkung von heißen Sandbädern bei Schmerzen der Muskulatur und der Wirbelsäule. Die angenehme Temperatur des Sandes regt den Stoffwechsel an, wirkt entschlackend auf die Haut und kann Winterdepressionen vorbeugen.


Calcium-Lithium-Bad – Griechenland 400 v. Chr., Asklepios

„Der Arzt behandelt, die Natur heilt“ – nach dieser Leitlinie

lehrte und arbeitete Hippokrates bereits 400 v. Chr. im antiken Griechenland.

Der auf der Insel Kos geborene und wirkende Arzt stellte fest, dass die von ihm zur Heilung eingesetzten Wasser besonders gut bei Hautleiden, rheumatischen Beschwerden und der Wundheilung wirkten.

 

Grund dafür war unter anderem das im Wasser rund um Kos vorkommende calciumund magnesiumreiche Mineral Augit. Dieses hilft auch bei Müdigkeit und Muskelkrämpfen, verlangsamt die Hautalterung und kräftigt den Stütz- und Bewegungsapparat. 


 

Mehr aus der GesundZeitReise möchte ich Euch nicht verraten, den die kleinen Überraschungen im Leben machen es doch so spannend. Weiter geht es mit Euch in die fantastische Saunawelt. 

 

Saunawelt im Siebenquell

 

Die Saunawelt erstreckt sich auf einen großen Innenbereich und zusätzlich einen 5.000 Quadratmeter umfassenden Außenbereich. Mit Temperaturen von minus 10 bis plus 95 °C werden Temperaturunterschiede von über 100 °C

abgedeckt. In drei Saunen im Innenbereich, vier auf dem Außengelände sowie der Dampfkammer „Steinschleiferei“ (42 °C) und der Infrarotkabine „Kaffeerösterei“ schwitzen die Gäste bei Temperaturen von bis zu 95 °C. 

 

Über die Terrasse der Fischereihütte erreichen Gäste direkt den angeschlossenen Teich, der zur Erfrischung nach dem wohltuenden Saunagang einlädt. Und wer danach Lust auf ein Bierchen hat, der erreicht von hier ganz einfach die benachbarte Brauereisauna. „Fischereihütte“ (80 °C) und „Bergwerksauna“  mit 85 °C sind an die Region angelehnt. Die Fichten repräsentieren das umliegende Fichtelgebirge mit seinen Gewächsen und Kräutern, die in der Sauna sowohl getrocknet als auch verbrannt werden. Das Essen im Bistro ist wirklich hervorragend und neben Bier gibt es auch leckere Molkedrinks und Smoothies die zum Thema Gesundheit passen.

 


Das Siebenquell ist eine Zeitreise durch die Vergangenheit, bei der man wieder entspannt in der Gegenwart ankommt.

Claudia Kobold


Service & Stellplatzbilder

Strom 16 A im Preis

Mobile über 8 Meter

Ja

Wasser

Ja im Preis

Ver-und Entsorgung

Ja

Wifi

Nein

Wasch-und Trockenmögl.

Nein

Dusche und WC

Im Siebenquell

Mülleimer

Ja 

Tiere

Ja

Anzahl der Plätze

15

Gebühren

14 Euro

 


Koordianten & Infos

  • Jede Parzelle wird abgesperrt, sodass man sich einen Schlüssel für diese vorab in der Hotellobby des Siebenquells holen muss. 
  • Einkaufsmöglichkeiten sind etwa 2 km entfernt sodass man sich vorab gut eindecken sollte.
  • In den Wald kommt man am besten wenn man über das Feld das dich direkt hinter dem Stellplatz befindet läuft.
  • Für einen Aufpreis kann das Frühstücks-Buffet im Hotel dazubuchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0