Mesnil St.Pere

Der »Lac d’Orient«

 

Der Lac d Orient ist ein wunderschöner und wirklich gewaltiger See in der Region Grand Est. Beim ersten Spaziergang bekommt man nur eine Vorstellung wie viele verschiedene Wandermöglichkeiten es gibt. Auch wenn die Hunde nicht an den Strandabschnitt dürfen ist die Stimmung nicht getrübt, weil es dutzende Gelegenheiten gibt die es entlang der verschlungenen Pfade zu erkunden gibt. 

Mit einer Fläche von 23 km² Fläche und 200 Millionen Kubikmetern Fassungsvermögen gilt der Lac d’Orient in der Champagne als drittgrößter künstlicher See Frankreichs.

 

Der See wurde in den 60er Jahren angelegt um Paris vor Überschwemmungen durch die Seine zu schützen.

Das Rückhaltereservoir, das auf ehemaligen Besitzungen der mittelalterlichen Tempelritter entstand, entwickelte sich schnell zu einem wertvollen Ökosystem und einem beliebten Urlaubsort.

 


 

Der Naturpark wurde 1970 gegründet und umfasst eine Fläche von rund 70.000 Hektar und ein Einzugsgebiet von etwa 20.000 Einwohnern. Der See liegt seitdem im Regionalen Naturpark »Forêt d’Orient« und ist ein bedeutendes Gebiet für Zugvögel. Fauna und Flora beeindrucken durch Zahlen: mehr als 260 Vogelarten, 900 verschiedene Insekten, 41 Säugetiere,  mehr als 400 Pflanzen und 500 verschiedenen Pilzen kommen im und um den See vor. 

 

 

 

Der See spielt auch eine wichtige Rolle für Urlauber. Dabei gilt: Baden an drei großen Stränden, Segeln und Angeln ist erlaubt, Motoren sind verboten, sodass die Naturbewohner nicht gestört werden.

 

 

Der benachbarte Temple-See mit 1.800 Hektar ist das Königreich der Angler und Kleinsegelboote. Auch Tauchen und Kanufahren gehören zu den beliebten Wassersportarten am Lac d’Orient.

 

In Mesnil-Saint-Père gibt es eine Marina. Auf dem Radweg kann man vom nahen Troyes bis um die großen Seen mit dem Fahrrad auf Erkundungs-Tour gehen

 

Die Seen sind von dichten Wäldern und Feuchtgebieten umgeben. Während im Gebiet des Lac d’Auzon-Temple ein Naturschutzgebiet eingerichtet wurde, werden die anderen beiden Seen touristisch und sportiv genutzt.


 

Wenn die Sonne am Hafen schlafen geht dann wird der Lac d’Orient  in ein See aus Farben verwandelt. Rund um den Hafen gibt es tolle Restaurants die Live Musik spielen und für eine romantiche Atmosphäre sorgen. Wem das zu viel ist, der kann sich mit einem Glas Wein auf eine Bank setzen und den spektakulären Sonnenuntergang genießen.

 


WENN STILLE AUF FARBEN TRIFFT DANN ENSTEHT EIN EINZIGARTIGER DIALOG

Claudia Kobold


Service & Stellplatzbilder

Strom nur an der VE

Mobile über 8 Meter

Ja

Wasser

Ja / 2 Euro/ 100 L

Ver-und Entsorgung

Ja

Wifi

Nein

Wasch-und Trockenmögl.

Nein

Dusche und WC

Nein

Mülleimer

Ja 

Tiere

Ja

Anzahl der Plätze

40

Gebühren

kostenlos

 


Koordinaten & Infos

  • Plätze sind gerade und betoniert
  • See ist fußläufig erreichbar
  • Wasser bekommt Ihr nur mit der Bankkarte
  • Trettboot, Windsurf Verleih am See
  • zahlreiche Restaurants und Bars entlang des Sees
  • gegenüber vom See ist ein Waldgebiet, das sich gut zum spazieren gehen eignet

Kommentar schreiben

Kommentare: 0