Praia da Vieira

Frei wie eine Möwe

Ich wanderte eine Zeit lang gedankenlos die Dünen entlang und setzte mich dann auf Ihren höchsten Punkt, um die ganze Schönheit zu überblicken. Ich lauschte dem Wind, folgte den Bewegungen des Sandes und genoss den Duft des Meeres.

 

Aus dem nichts flogen Möwen auf mich zu und versprühten eine Lebensfreude wie man sie nicht vortäuschen kann. Das Leben im Einklang und Harmonie mit der Natur ist für mich das Beständigste in dieser wirren Zeit von höher schneller und weiter. Was wollen wir Menschen einander eigentlich noch beweisen.

 

Es gibt nichts was höher als der Mount Everst, nichts das schneller als die Lichtgeschwindigkeit oder weiter wie die Weite des Universums ist und nichts davon haben wir geschaffen. Es ist wie es ist und es kommt wie es kommt und wenn wir das begreifen dann werden wir frei sein.

 


,,WIR FRAGEN UNS, WER BIN ICH, MICH BRILLIANT, GROSSARTIG, TALENTIERT, PHANTASTISCH ZU NENNEN? ABER WER BIST DU, DICH NICHT SO ZU NENNEN? DU BIST EIN KIND GOTTES."NELSON MANDELa


Praia de Vieira ist ein Ort in der portugiesischen Gemeinde (Freguesia) von Vieira de Leiria.
Der Ort ist für seinen Sandstrand bekannt. Der Fluss Lis mündet an dessen nördlichem Abschnitt.

 

Eine Vielezahl von verschiedenen und zum Teil seltenen Vögeln lädt zur Vorgelbeobachtung ein. Der Fischfang hatte traditionell eine große Bedeutung für den Ort, wird heute jedoch nur noch im Nebenerwerb betrieben.

 

Das im Jahre 1992 errichtete Denkmal im Ort erinnert an die Geschichte der Fischerei und deren Bedeutung für Praia de Vieira. Am Strand stehen zudem Nachbildungen der traditionellen, bunt gestreiften Holzhäuser.

 

Entlang des Strandes gibt es steil verlaufende Dünen. Wenn man die Pflanzengemeinschaften anschaut dann trifft man auf Arten wie das europäische Marram-Gras, Küsten-Crucianella und auch Seeknotengras.


Der Leiria Nationalwald ist einer der interessantesten Orte des ganzen Wanderwegs. Dort finden wir eine Düne, die mit maritimen Kiefern aufgeforstet wurde.

 

Hier zeichnet sich die Landschaft durch ihre botanische Vielfalt aus, die diesem Ort eine ganz besondere Schönheit verleiht.  Er birgt seltene Vogelarten wie den sardischen warbler oder den eurasischen Zaunkönig.

 

 

Wenn man morgens frühstückend im Mobil sitzt und dem kleinen Drachen mit Smaragdgrünen Augen beim Jagen zuschaut ist es schon ein Privileg der ganz besonderen Sorte.

 

Der kleine Drache kann in wenigen Sekunden bis zu über 30 Meter tief tauchen, weil sein Gefieder sehr wasserdurchlässig ist. Er erreicht Fluggeschwindigkeiten von bis zu 80km/h und hat eine Flügelspannweite von bis zu 150 cm. Sein Name ist Kormoran und ich habe mich in seine Anmut und Intelligenz verliebt.

 

In Deutschland ist eine riesen Debatte über diesen Vogel ausgebrochen, weil er ,,die Existenz der Teichwirte bedrohen soll".

 

 

Er wird vermehrt illegal abgeschossen, weil er Nahrung zu sich nimmt. In Angler Foren werden am Bauch aufgeschlitzte Kormorane mit dem Zusatz gepostet:,, Schade, das der Vogel nicht an dem Gewicht seiner Nahrung ersoffen ist".

 

Die Angler heben gerne das Thema Nachhaltigkeit auf ein Podest. Ich frage mich dann nur wieso die Meere und die Seen desolat überfischt sind. In Deutschland muss beileibe niemand hungern.

 

Ich hoffe das der NABU weiterhin dafür sorgt diesen Vogel zu schützen. Liebe Angler:,,der Vogel kann nicht wie wir im Supermarkt Fisch einkaufen".


,,ZU NEHMEN, ZU BEHALTEN UND GUT FÜR SICH ZU LEBEN FÄLLT JEDEM SELBER EIN. DIE BÖRSE ZU ENTFALTEN, DEN ANDEReN WAS ZU GEBEN, DAS WILL ERMUNTERND SEIN." WILHELM BUsch



Für die Hunde bietet der Praia da Vieira vielfältige Bedingungen für die körperliche und geistige Auslastung. Das Meer eignet sich zum toben und der Kiefernwald für die Fährtenarbeit.

 

Wir sind jetzt schon das zweite Mal in Praia da Vieira gewesen. Die Kulisse ist ein Fest für die Sinne. Der Stelllplatz ist großzügig angelegt, sodass jeder Camper Luft zum atmen hat. Wir hatten eine Menge Spaß hier und werden ohne Frage wiederkommen.

 


,,WENN ETWAS EIN FEUER IN DIR ENTFACHT, DANN IST ES DER RHYTMUS DES LEBENS DER DIR WIE EIN KIND ENTGEGENLACHT." CLAUDIA KOBOLD



,,GEH RAUS IN DIE WELT UND SCHAU SIE DIR AN, DAS GESCHWÄTZ DER NACHBARN HÖRE DIR LIEBER SPÄTER oder vielleicht nie mehr AN." CLAUDIA KOBOLD


Serviceliste und Stellplatzbilder

Strom Nein

Mobile über 8 Meter

Ja

Wasser

Ja

WLAN Hotspot

Nein

Ver-und Entsorgung

Ja

Chemie-WC-Entleerung

Ja

Dusche

am Strand

Tiere

Ja

Anzahl der Plätze

75

Gebühren

kostenlos

Koordianten und praktische Infos

  • Außerhalb der Saison ist die Ver- und Entsorgung geschlossen
  • Gegenüber des Stellplatzes ist eine Picknick Area bei der man ganzjährig kostenlos Trinkwasser bekommt.
  • Ein kleiner Supermarkt ist 300 Meter vom Stellplatz entfernt
  • Restaurants gibt es dort überall mit leckerem Hähnchen
  • Im Sommer sind die Surfshops offen

Wie freuen uns über deine Meinung

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    verena (Montag, 25 Juni 2018 14:50)

    Liebe Claudia!
    Wenn ich so deine Beiträge lese und Bilder sehe bekomme ich wirklich Reisefieber! Auch deine Sicht der Dinge macht mir so manche Gänsehaut und spiegelt meine Gefühle wieder. Wir sind auch schon viel auf reisen gewesen, jedoch ohne Hund. Doch seit 1 Jahr haben wir auch ein 4 beiniges Familienmitglied und die Art der Fortbewegung hat sich jetzt geändert:-) Letztes Jahr waren wir 3 Wochen mit dem Camper und Hund in Spanien unterwegs. Wir lieben diese Freiheit! Die nächste Reise soll uns jetzt weiter nach Portugal führen... Zu welcher Jahreszeit wart ihr denn dort? Würden gerne im Februar starten und haben 5 Wochen Zeit...Viele liebe Grüsse von Vroni, Klaus und Timmi der Hund;-)

  • #2

    Canis on the Road (Montag, 25 Juni 2018 15:54)

    Hallo Vroni, danke für die lieben Worte, es freut mich sehr, das der Reiseführer auch für Dich mehr als nur ein Wegweiser ist.Wir waren zuletzt von Oktober bis Ende Januar in Portugal �� Ich wünsche Euch eine wunderbare Reise mit unvergesslichen Momenten. Liebe Grüße Claudia und das ganze Rudel